Frühpädagogik gestalten

Kleine Kinder sind begierige Lerner mit einem riesigen Potential an Fähigkeiten.

Spielend entdecken sie die Welt – und das von Anfang an und mit all ihren Sinnen.

Frühpädagogik gestalten bedeutet, dieses Potential zu erkennen und Kinder in ihrer Entwicklung mit angemessenen Angeboten zu fördern und unterstützen.

martina liebendoerferMartina Liebendörfer

Rufen Sie mich an:
07031 4921256
Bilder Fruehpaedagogik Angebotsformen

Sie können wählen zwischen ganz unterschiedlichen Formaten. Gerne komme ich dazu zu Ihnen vor Ort. Meine Arbeit ist insbesondere auf Kinder im Alter bis zu 6 Jahren ausgerichtet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Unter-Dreijährigen. Alle Angebote werden individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasst. Exemplarisch stelle ich Ihnen einige Formate vor:

  • Vorträge +

    Theoretische Inhalte werden verständlich dargelegt und anschaulich verdeutlicht, bei Bedarf powerpointgestützt. Praxisbeispiele stellen den Bezug zum Alltag her. Die Möglichkeit zu Rückfragen und Aussprache gehört für mich beim Vortrag selbstverständlich dazu. Vorträge eignen sich zum Beispiel für einen Eltern-Abend in der Kindertagesstätte oder im Familienzentrum, für ein Frauenfrühstück oder ein Frauenkreistreffen, für einen Beitrag bei einer Fachveranstaltung …
  • Elternabende +

    Nicht nur Fachkräfte sind an meinen Themen interessiert. Auch Eltern sind diese Themen wichtig und sie wollen oft einen Einblick bekommen. An einem Elternabend kann es eine theoretische Einführung in ein Thema geben, bei dem die Verknüpfung zum Alltag hervorgehoben wird. Austausch und Fragen der Eltern bekommen dabei ausreichend Platz. Elternabende können zum Beispiel von Kindertageseinrichtungen oder Kirchengemeinden initiiert werden.
  • Seminare, Workshops, Fortbildungsveranstaltungen +

    Bei diesen Veranstaltungen geht es um die Vertiefung eines speziellen Themas. Diese Formate dauern in der Regel eine bis drei Stunden. Sie können auch als ein Beitrag im Rahmen einer größeren Veranstaltung anderer Träger gebucht werden.
  • Praktische Übungen +

    Viele Fachkräfte beklagen, dass es in Fortbildungen oft zu viel Theorie gibt. Bei mir spielen praktische Beispiele immer eine große Rolle. Das kann noch gesteigert werden durch praktische Übungen. Was man einmal selber ausprobiert und gemacht hat, kann man viel leichter anwenden.
  • Studientage +

    Bei diesem Format wechseln sich viele Einheiten ab: wissenschaftliche Theorie, Reflexion des eigenen Umgangs mit dem Thema, Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis … Studientage biete ich halb-, ganz- oder mehrtägig an. Dieses Format eignet sich besonders für Erzieherinnen und Erzieher im Rahmen der Fortbildungen oder der Pädagogischen Tage, für Tageseltern oder Mitarbeitende in Familienbildungsstätten und andere Gelegenheiten.
  • Grundkurs Eltern-Kind-Gruppen +

    Ein Grundkurs beinhaltet kompakt die pädagogischen, psychologischen und rechtlichen Grundlagen zur Leitung einer Eltern-Kind-Gruppe. Neben kurzen, prägnanten Theorieinhalten zur Gruppe, Leitung, Entwicklung von Kindern, Regeln und Konflikten werden komplette Gruppenstunden vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt auf einfachen Praxisvorschlägen, die schnell und leicht umzusetzen sind. Sie beziehen sich zum Beispiel auf den Jahreskreis, Feste und Rituale …

    Solch ein Grundkurs richtet sich in erster Linie an Personen, die Eltern-Kind-Gruppen leiten oder leiten wollen, steht aber auch interessierten Teilnehmenden solcher Gruppen offen. An manchen Orten oder in Kirchenbezirken gelingt es, dass sich mehrere Interessierte für solch einen Kurs zusammenschließen. Er kann unterschiedlich aufgebaut werden: ein paar abendliche Einheiten von ca. 2 Stunden, einer Halbtagsveranstaltung von ca. 5 Stunden, ein ganzer Samstag …
  • Beratung vor Ort +

    Sie möchten eine Eltern-Kind-Gruppe gründen, Sie arbeiten als Erzieherin in einer Kita, Sie möchten Flüchtlinge in Eltern-Kind-Gruppen integrieren oder sind als Tagesmütter in einer Region vernetzt. Gerne komme ich mit meinen Angeboten zu Ihnen. Manche Frage stellt sich vor Ort klarer. Räumlichkeiten und viele praktische Rahmenbedingungen können in ihrer prägenden Wirkung leichter erkannt werden. Außerdem ist es manchmal praktischer, wenn nicht eine ganze Gruppe oder ein Team von Erzieherinnen zu einer Fortbildung fahren muss. Meine Beratungsangebote gelten für Einzelne und für Gruppen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen