Frühpädagogik gestalten

Kleine Kinder sind begierige Lerner mit einem riesigen Potential an Fähigkeiten.

Spielend entdecken sie die Welt – und das von Anfang an und mit all ihren Sinnen.

Frühpädagogik gestalten bedeutet, dieses Potential zu erkennen und Kinder in ihrer Entwicklung mit angemessenen Angeboten zu fördern und unterstützen.

martina liebendoerferMartina Liebendörfer

Rufen Sie mich an:
07031 4921256
Bilder Fruehpaedagogik ueber mich
Martina Liebendörfer
Geboren 1961
Verheiratet, 4 erwachsene Kinder, 2 Enkelkinder 

Ausbildung
  • Diplom-Sozialpädagogin
  • Zusatzqualifikation: Kinder- und Jugendliteratur/Medienpädagogik

Hauptberufliche Tätigkeit

  • Seit 2017 selbständige Referentin mit den Schwerpunkten Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung
  • 2003 bis 2017: Referentin für Mutter-Kind-Arbeit bei EFW (Evangelische Frauen in Württemberg)

Nebenberufliche Tätigkeiten bis 2017

  • Fortbildungen für Erzieherinnen in Kooperation mit Evang. Erwachsenenbildung und Evang. Kindergartenfachberatungen
  • Fortbildungsveranstaltungen für den Bereich der Frühpädagogik und der frühkindlichen religiösen Bildung
  • Vorträge
  • Veröffentlichungen in Fachzeitschriften (zum Beispiel Religion & Ethik)

Ehrenamtliches Engagement

  • 2001-2006 Vorsitzende des Bezirksarbeitskreises Frauen im evangelischen Kirchenbezirk Böblingen
  • 2001-2003 2. Vorsitzende des Frauenwerkes der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
  • 1999-2003 Schulungen für Leiterinnen von Mutter-Kind-Gruppen auf Ebene der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
  • 1997-2003 Mitglied im Landesarbeitskreis des Frauenwerkes der Evangelischen Landeskirche in Württemberg als Vertreterin der Mutter-Kind-Arbeit
  • 1997-2003 Mitarbeit im Fachausschuss für Mutter-Kind-Arbeit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
  • 1983-1999 durchgängig selbständige und eigenverantwortliche Leitung von Mutter-Kind-Gruppen; Ausweitung durch Vermehrung der Gruppen; Betreuung, Begleitung und Schulung weiterer Gruppenleiterinnen; Entwicklung von Schulungsprogrammen, Ausweitung auf Ebene des Kirchenbezirks
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok